AKTUELLES

ZURÜCK

„Italien ist ein idealer Markt für den Naturwärmespeicher“

31. Januar 2019 / Aktuelles

Das ist das Fazit der Kollegen, die Ende Januar auf der Klimahouse in Bozen den Naturwärmespeicher zum ersten Mal in Italien präsentierten. 

Mit 36.000 Besuchern und 450 Ausstellern ist die Klimahouse zur nationalen Leitmesse für energieeffizientes Bauen und Sanieren in Italien geworden. Sie bot den Rahmen für unseren ersten Auftritt im neuen Markt Italien zusammen mit unserem Partner Forti Consult.

„Die Messe hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, so Herbert Bass, zuständig für den Vertrieb des Naturwärmespeichers: „Wir hatten einen kleinen Stand, weil wir die Resonanz zunächst vorsichtig testen wollten; und dann haben wir an vier Tagen gut 500 Gespräche geführt und brauchten gleich mehrfach Nachschub an Produktbroschüren.“

Das kommt nicht von ungefähr: Italien weist ein optimales Klima für den Naturwärmespeicher auf. Hier kann das System seine Stärken im Heizen und Kühlen gleichermaßen ausspielen, und das auf effiziente und umweltfreundliche Weise.

Besser kann man es nicht sagen...
Besser kann man es nicht sagen...
Herbert Bass erläutert Interessenten die Technik im Inneren des Naturwärmespeichers.
Die Messe war die ersten Tage für Fachpublikum geöffnet. Am letzten Ausstellungstag konnten sich interessierte Privatleute ein Bild machen.