AKTUELLES

ZURÜCK

Messerückblick: „Frankfurt war top!“

18. März 2019 / Aktuelles

Vom 11.- 15. März 2019 präsentierte sich der Naturwärmespeicher auf der ISH in Frankfurt. Und das mit hervorragender Resonanz, so Clemens Schmalzl aus dem Vertrieb: „In diesem Jahr hatten wir ein gemischtes Publikum. Etliche kannten uns bereits und wollten schauen, was wir Neues anbieten können. Wir haben aber auch viele neue Kontakte knüpfen können und sind begeistert über die Internationalität der ISH. Die Qualität der Gespräche war in diesem Jahr wirklich hoch.“

Die Naturspeicher GmbH zeigte in diesem Jahr nicht nur ihren Naturwärmespeicher in unterschiedlichen Größen, sondern auch neues Zubehör, mit dem sich der Wärmespeicher von einer reinen Wärmequelle hin zum Systemanbieter entwickelt. „Das war besonders interessant für die Projektentwickler. Wir hatten außerdem Fertighausbauer und auch Hersteller von Holzhäusern bei uns, für die der Naturwärmespeicher eine optimale Ergänzung für ihr grünes Portfolio sein könnte.“ 

Die Messe selbst verzeichnete rund 190.000 Besucher aus 161 Ländern, die sich bei 2.500 Ausstellern über die Neuigkeiten der Branche informierten. 

Die Naturspeicher GmbH trat mit einem neuen Standkonzept an. „110 Quadratmeter sind für uns schon eine Hausnummer. Der Platz gab uns aber die Möglichkeit unser Profil an einigen Stellen weiter zu schärfen“, sagte Julia Tritschler, die für die Standgestaltung zuständig war. „Dieses Jahr haben uns etliche Kunden und auch Mitaussteller auf den schönen Messestand angesprochen. Wir freuen uns, dass wir damit einen Nerv getroffen und es sogar in die Messeimpressionen auf der ISH-Website geschafft haben.“

Der Hessische Rundfunk stellte in seiner Sendung „alles wissen“ vom 14. März 2019 den Naturwärmespeicher vor. „Das war schon ein netter Effekt“, schmunzelte Clemens Schmalzl: „Den Satz ‚Ich kenne Sie! Sie waren gestern im Fernsehen‘ hört man ja nicht alle Tage.“ Die Sendung ist in der Mediathek des hr unter diesem Link abrufbar. Der Naturwärmespeicher wird ca. ab Minute 21 vorgestellt.

Der Naturwärmespeicher war ein Publikumsmagnet.
Der Naturwärmespeicher war ein Publikumsmagnet.
Der große eckige Naturwärmespeicher ist einzeln einbaubar, kann aber auch beliebig addiert werden, um flexibel auf Heiz- und Kühlbedarfe zu reagieren. Vier dieser 5025er wie auf diesem Bild wurden gerade in unserem neuen Firmengebäude verbaut.
Der Naturwärmespeicher wurde kürzlich mit dem Hessischen Staatspreis für innovative Energielösungen und dem Handelsblatt Energy Award ausgezeichnet.